Du bist hier
Home > Kultur > Kempowski-Tage in Rostock im Oktober 2010

Kempowski-Tage in Rostock im Oktober 2010

Vom 13. bis 17. Oktober 2010 erinnert das Kempowski Archiv Rostock mit Literaturtagen an den in der Hansestadt geborenen Schriftsteller und sein Werk, zu dem beispielsweise die „Die Deutsche Chronik“ gehört, in dem der Sohn eines Rostocker Reeders und Schiffmaklers das Leben seiner Familie vom 19. bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts hinein festhält.

Mit Lese- und Vorlesenachmittagen und -abenden, Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten sprechen die Kempowski-Tage sowohl ein kulturell als auch stadtgeschichtlich interessiertes Lesepublikum aller Altersschichten an.

Bei der Eröffnungsveranstaltung „Immer bin ich in Rostock gewesen …“ in der Rathaushalle am Neuen Markt liest Stephan Fiedler aus den Tagebüchern Kempowskis. Am 14. und am 17. Oktober wird jeweils um 20.00 Uhr das Theaterstück „Alles offen“ im Theater am Stadthafen aufgeführt. Darüber hinaus setzt sich am 15. Oktober ab 18.00 Uhr die Evangelische Akademie Mecklenburg-Vorpommern unter dem Titel „So ein herrlich großes Epos“ mit Vorträgen und einer Plenumsdiskussion mit dem Verhältnis Kempowskis zu Kirche und Religiosität auseinander.

Am 16. Oktober 2010 führt ein Stadtrundgang auf die „Spuren der Familie Kempowski vor und nach 1990“.

www.kempowski-archiv-rostock.de

Foto: Logo der Kempowski-Tage 2010 (Kempowski-Archiv)

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top