Du bist hier
Home > Kultur > Klassik > Helsinki Philharmonic Orchestra auf Deutschlandtournee

Helsinki Philharmonic Orchestra auf Deutschlandtournee

Das älteste professionelle Sinfonieorchester Finnlands reist vom 19. bis 31. Oktober 2010 durch Deutschland. Dies ist die erste große Tournee des Helsinki Philharmonic Orchestra mit John Storgårds, seit dieser 2008 die Position des Chefdirigenten übernommen hat.

Das finnische Traditionsorchester präsentiert elf Konzerte in Deutschlands bedeutendsten Konzertsälen: in Nürnberg (Meistersingerhalle, 19.10.), Stuttgart (Liederhalle, 20.10.), Freiburg (Konzerthaus, 21.10.), Tuttlingen (Tuttlinger Hallen, 23.10.), Friedrichshafen (Graf-Zeppelin-Haus, 24.10.), Frankfurt (Alte Oper, 25.10.), Hannover (Congress Centrum, 26.10.), Köln (Philharmonie, 27.10.), Düsseldorf (Tonhalle, 29.10.), Bielefeld (Rudolf-Oetker-Halle, 30.10.) und Dortmund (Konzerthaus, 31.10.). Unter anderem erklingen Sibelius’ Symphonie Nr. 5 Es-Dur, Beethovens Symphonie Nr. 5 c-Moll und das Cellokonzert e-Moll von Elgar. Die Cellistin Sol Gabetta und der Violinist Julian Rachlin sind als Solisten zu hören.

„Es ist eine große Ehre, diese Tournee zu unternehmen, die eine der größten Tourneeprojekte in Europa in der Geschichte des Orchesters darstellt“, erklärt John Storgårds. In meinem dritten Jahr als Chefdirigent freue ich mich sehr darauf, die elf Konzerte mit diesem fantastischen Repertoire in so vielen großartigen Konzertsälen vor unserem deutschem Publikum zu dirigieren.“ Elina Siltanen, die Managerin des Orchesters, fügt hinzu: „Diese Tournee ist die 63. Konzertreise, die das Helsinki Philharmonic Orchestra ins Ausland führt. Das erste Konzert in Deutschland gab das Orchester 1900.

Natürlich steht Sibelius auf dem Tourneeprogramm – war er doch der erste Composer-in-Residence des HPO. Als erstes professionelles Sinfonieorchester der nordischen Länder pflegen wir das Erbe des europäischen klassischen Konzerts und präsentieren in diesem Sinne auch Werke von Bruckner, Beethoven und Elgar.“

Neue Sibelius-CD seit August 2010 auf dem Markt Beim Label Ondine ist im August eine neue CD von John Storgårds und dem Helsinki Philharmonic Orchestra erschienen: Zusammen mit dem Geiger Frank Peter Zimmermann wurden Sibelius´ Violinkonzert d-Moll op. 47, „Die Waldnymphe“ op. 15 und „Der Barde“ eingespielt. Das Helsinki Philharmonic Orchestra hat während seiner 128-jährigen Geschichte herausragende Aufnahmen insbesondere von Sibelius und Rautavaara vorgelegt. Storgårds´ Diskografie umfasst bis heute weit über 30 Veröffentlichungen. Im Februar 2010 ist eine CD mit Werken von Uuno Klami, unter anderem mit der „Kalevala-Suite“, bei Ondine erschienen, die höchstes Lob der internationalen Presse erhalten hat. Am 9. Oktober dirigiert Storgårds das Netherlands Philharmonic Orchestra und gibt damit sein Debüt im Concertgebouw in Amsterdam.

Am 11. November 2010 leitet er erstmals das NDR Sinfonieorchester, mit Christian Tetzlaff als Solist. Der 46-jährige Finne hat 2008 die Leitung des Helsinki Philharmonic Orchestra übernommen. Darüber hinaus ist er Künstlerischer Leiter des Lapland Chamber Orchestra und war bis Frühjahr 2009 Chefdirigent von Tampere Philharmonic. Storgårds konzertiert neben seiner Tätigkeit als Dirigent auch als Violinist.

openpr.de
Konzertdirektion Schmid, PR-Abteilung
Königstr. 36,
30175 Hannover

Foto: © Heikki Tuuli

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top