Du bist hier
Home > Regional > Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in Pirna

Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in Pirna

Am 11./12. Dezember 2010 findet in Pirna bei Dresden der zweite soziale Weihnachtsmarkt statt. Or-ganisatoren sind erneut soziale Einrichtungen und Vereine aus Pirna, die sich unter der Leitung des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes LV Sachsen e.V. zusammengeschlossen haben.

Viele kleine und große Überraschungen sind in Planung, dürfen aber noch nicht verraten werden.

Die Hauptattraktion, ein großes „Geschenkekarussell“ für die Präsentation der Weihnachtsgeschenke zum Geschenkewürfeln, ist fast fertig. Es wird von den Jugendlichen und Anleitern der Integrationsgesellschaft Sachsen gGmbH extra von Hand angefertigt. Das Karussell soll mit vielen kleinen und großen Geschenken bestückt werden, die sich die Besucher des Marktes gegen einen kleinen Obolus beim Weihnachtsmann erwürfeln können.

An beiden Tagen des 3. Advent erwartet die Besucher des „Weihnachtsmarkt Sonnenstein“ wie im Vorjahr ein buntes Treiben im Innen- und Außenbereich des Varkausring 108.

Der Feinschliff für das abwechslungsreiche Programm, die Vorbereitungen für die weihnachtlichen Bastelangebote sowie die Auswahl der Vorleser für die Weihnachtsgeschichten laufen auf Hoch-touren. Das Programm, das die Besucher am 11./12. Dezember erwarten wird, finden Sie schon bald auf den Internetseiten der beteiligten Einrichtungen.



Click here to find out more!

Ziel des „Weihnachtsmarkt Sonnenstein“ ist es, allen Pirnaern eine besinnliche und friedvolle Ein-stimmung auf die Weihnachtszeit zu ermöglichen. Da es sich um einen sozialen Weihnachtsmarkt handelt, wird dieser überwiegend durch Spenden finanziert. Damit der Weihnachtsmann für alle Besucher ein Geschenk zum Erwürfeln bereithalten kann, sind die Organisatoren auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Werden Sie zum freundlichen Helfer des Weihnachtsmannes!

Der Weihnachtsmann hat im Varkausring 108 sein Säckchen abgestellt, in das jeder der möchte, Geschenke für Groß und Klein hineinlegen kann. Wichtig sind dabei nicht die Größe oder der Umfang, sondern die Geste, die strahlenden Gesichter der Erwachsenen und die Kinderaugen, die Sie damit am 3. Advent auf dem Sonnenstein zum Glänzen bringen. Vermerken Sie bitte auf Ihrem Geschenk das Geschlecht und das Alter für den Empfänger.

All denjenigen, die das Projekt unterstützen möchten, sei an dieser Stelle schon einmal für ihr soziales Engagement herzlich gedankt.

Cindy Schaschek (Diplom-Betriebswirtin FH)
openpr.de

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top