Du bist hier
Home > Regional > Unna – Neues Selbsthilfemagazin erschienen – Thema Krebs

Unna – Neues Selbsthilfemagazin erschienen – Thema Krebs

Die neue Ausgabe des Selbsthilfemagazins SELBST und VERSTÄNDLICH stellt das Thema „Diagnose Krebs“ in den Mittelpunkt. Eine lebensbedrohende Erkrankung wie Krebs wirft aus der Bahn. Eine solche Situation kam in der eigenen Lebensplanung nicht vor. Wer kann helfen, das zu verarbeiten? Oftmals „funktionieren“ Menschen dann einfach und stellen erst später fest, dass sie dringend einen kompetenten Gesprächspartner brauchen.

Auch die Erfahrung, dem Geschehen nicht hilflos ausgeliefert zu fühlen, ist von großer Bedeutung. Hilfe und Unterstützung können Menschen im Kreis Unna beispielsweise in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle der Katholischen Sozialdienste Hamm-Werne bekommen, die mit Haus- und Fachärzten, Therapeuten, Krankenhäusern und auch der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen des Kreises Unna (K.I.S.S.) zusammenarbeitet.

In der neuen Ausgabe zum Titelthema „Krebs“ stellt SELBST und VERSTÄNDLICH sowohl die Arbeit der Beratungsstelle als auch die einer erfahrenen Psychoonkologin vor. Zudem kommen auch einige Selbsthilfegruppen, die gemeinsam versuchen, die Krankheit Krebs zu verarbeiten und dabei erstaunlich viel Mut und Lebensfreude aufbringen, zu Wort. Das Interesse an Gruppen zu psychischen und psychosomatischen Erkrankungen nimmt nach Erfahrung der K.I.S.S. weiter zu. Ein Trend, der zeigt, dass Betroffene aktiv emotionale Unterstützung und fundierte Informationen in der Selbsthilfe suchen.

Im aktuellen Magazin werden deshalb verstärkt neue Gruppen und Initiativen vorgestellt, die noch „jung“ sind oder sich gerade in Gründung befinden und sich über weitere Interessierte freuen. So beispielsweise die Selbsthilfegruppe „Stalking“ oder die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen. Um Hochs und Tiefs einer „Patchwork-Familie“ geht es in einer weiteren Gruppe, die sich vor wenigen Monaten gegründet hat.

Fragen, wie jeder seinen Platz in der veränderten Familienkonstellation finden kann, aber Rechte und Pflichten der Eltern und Partner werden hier beleuchtet. Manchmal ist es für neue Gruppen nicht immer so einfach, Strukturen zu bilden und die Anfangsphase zu meistern.

Für eine gute „Starthilfe“ sorgen die „In-Gang-Setzer“, die ihre geballte Selbsthilfe-Erfahrung ehrenamtlich neuen Gruppen zur Verfügung stellen. Viele weitere Gruppen werden im druckfrischen Magazin SELBST und VERSTÄNDLICH vorgestellt, dazu gibt es viele Tipps und Service rund um das Thema Selbsthilfe.

Die 17. Ausgabe von SELBST und VERSTÄNDLICH liegt ab sofort kostenlos in vielen öffentlichen Einrichtungen, bei Ärzten und in Apotheken aus und ist außerdem natürlich bei der K.I.S.S. in Schwerte (Tel. 0 23 04 / 240-70 22), Unna (Tel. 0 23 03 / 27-28 29) und Lünen (Tel. 0 23 06 / 100-610) erhältlich.

Bildzeile: Das neue Selbsthilfemagazin ist erschienen.

Foto: Kreis Unna

Pressekontakt: Kreis Unna – Presse und Kommunikation

www.kreis-unna.de

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top