Du bist hier
Home > Urlaub & Freizeit > Hobby > Hobby – Young- und Oldtimer originalgetreu erhalten

Hobby – Young- und Oldtimer originalgetreu erhalten

Immer mehr Deutsche investieren Zeit und Geld in den Erhalt und die liebevolle Restaurierung von Old- und Youngtimern. Ob automobile Oberklasse, Traumroadster oder Alltagsklassiker, das Äußere der Träume auf vier Rädern wird mit Liebe zum Detail gepflegt und gehegt. Da diese mobilen Schätze vergangener Tage aber am heutigen Verkehrsgeschehen teilnehmen, muss auch die Technik – allen voran die Bremsanlage – absolut in Schuss sein.

Brems-Ersatzteil sofort lieferbar
Für all diese älteren Fahrzeuge bietet Continental den Kfz-Werkstätten mit dem Programm „ATE Classic“ nun ein breites Spektrum an Ersatz- und Verschleißteilen für Bremsen an, das genau wie bei aktuellen Fahrzeugmodellen sofort lieferbar ist. „Das Programm bezieht sich ausschließlich auf Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre sind. Es deckt alle Produktgruppen innerhalb des Bremssystems ab – von Verschleißteilen bis hin zu mechanischen und hydraulischen Betätigungskomponenten“, sagt Jens Haala, Leiter Produktmanagement Bremssysteme bei Continental. Die Ersatzteile entsprechen den hohen Qualitätsanforderungen der Erstausrüstung und sind damit eine echte Alternative zur Suche nach Gebrauchtteilen oder Ersatzteilen zweifelhafter Herkunft. Eine sichere und originalgetreue Bremsenreparatur ist so auch bei Modellen möglich, für die es längst keine Ersatzteile mehr vom Hersteller gibt.

Foto / Text:  djd/Continental
http://www.continental-corporation.com/

Service und Hilfe
Wenn ein Bremsersatzteil nicht im ATE-Katalog zu finden ist, können sich die Fachleute aus den Werkstätten mit Hilfe eines Formulars unter www.ate-classic.de an die Spezialisten bei Continental wenden. Diese prüfen zunächst, ob das benötigte Ersatzteil im Lager verfügbar ist oder neu produziert werden kann. Wenn es nicht mehr zu finden oder herzustellen ist, werden der Handel und die Kfz-Werkstätten beraten, welche technisch gleichwertigen Alternativen es geben könnte und wo sie zu finden sind.

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top