Du bist hier
Home > Kultur > Schlager > Eurovisions-Siegerin Nicole mit neuer CD

Eurovisions-Siegerin Nicole mit neuer CD

30 Jahre nach ihrem Grand Prix Sieg ist sie immer noch erfolgreich und füllt Hallen im ganzen Land. Mit ihrem neuen Abum beweist sie sich und ihren Fans, dass sie persönlich da angekommen ist, wo sie immer hin wollte und sich trotzdem als Künstlerin stets weiterentwickelt. Das Album strotzt nur so vor Selbstbewusstsein, Lebensfreude und Energie. Die 47-jährige Künstlerin, die jüngst auch Oma wurde schrieb auch auf ihrem neuen Album einen Titel für ihre kleine Enkelin „Wenn Du lachst“…..

Nicole hat allen Grund selbstbewusst zu sein: Ihre letzten Unplugged-Tourneen, ob in Kirchen, Theatern, Konzerthäusern oder Clubs, waren Triumphzüge. Sie schaut auf über 30 Jahre Karriere auf höchstem Niveau zurück, an dessen Anfang ihr Grand-Prix-Sieg stand. Mit ihrem neuen Album hat sich Nicole eine ganz eigene Spielwiese geschaffen. Stichwort Selbstbewusstsein. Das Album „Jetzt komm ich“ erscheint am 16.03.2012.

„Ein bisschen provokativer“ sei das Album, sagt sie, aber in dieser Linie auch schon richtungsweisend für alles, was danach kommen wird. „Ich weiß heute, was ich kann. Bei unseren Kirchenkonzerten machen wir handgemachte Musik ohne Netz und doppelten Boden. Da MUSST du Farbe bekennen. Und das will ich.“ Sie strotzt vor Energie, die mental wohl jüngste Oma Deutschlands. Im August 2011 brachte ihre Tochter Marie-Claire die kleine Mara zur Welt. Das Glück hat sich auf ihre Musik übertragen. Nicht nur hat sie ihrem Enkelkind das anrührende „Wenn du lachst“ geschrieben. Auch in „Ungebremste Lebenslust“ steckt diese neu empfundene Energie. Angstfrei singt sich die 47-Jährige hier ihre Gedanken zum Thema Selbst- und Fremdwahrnehmung vom Leib.

Es wirkt wie ein Plädoyer für den eigenen Weg – und ist es auch! „Die Tatsache, dass ich seit 30 Jahren mein eigenes, echtes, aufrichtiges Ding mache, das wird – Gott sei Dank – honoriert. Von Medien wie von Fans.“ Wenn sie also im Titelsong und der ersten Single „Jetzt komm ich“ singt, dann kann sie sich deren Unterstützung sicher sein. Nie war Nicoles Rundfunk- und Live-Präsenz so flächendeckend wie heute! Noch dazu ist sie der lebende Beweis, dass das alles auch ohne Skandale geht. Nie drang allzu viel Privates aus Nicoles Leben nach außen, und wenn, waren es im Grunde nur gute Nachrichten. Wie haben sie und ihr Mann Winfried dieses Business nur 27 Jahre so unbeschadet überlebt? „Mein Mann hat das Business überlebt!“ korrigiert Nicole und lacht.

Aber zurück zum Album, das neben den energiegeladenen Hitkandidaten auch eine Liebeserklärung an Nicoles Lieblingsstadt Kapstadt („Cape Town“) enthält und mit „Du wärst gern wie ich“ auch den Blick der Fans auf das Leben der Künstlerin aufklärt. In den 13 Liedern dieses Albums ist als Bonustrack – mittlerweile Tradition bei Nicoles Alben – eine Coverversion eines internationalen Hits: „You’re The Voice“ von John Farnham. „Ein absoluter Jahrhunderttitel“, befindet die Künstlerin, „das war eine große Herausforderung!“ Eine Herausforderung, der eine Frau, die ihr Album „Jetzt komm ich“ nennt, aber durchaus gewachsen ist.

Nicole geht es gut. Beruflich, privat, äußerlich, innerlich. Nicole schafft es, voll mit Energie und dabei doch die Ruhe selbst zu sein. Auch dass sie im Frühjahr zum ersten Mal seit über 20 Jahren wieder an einer Mixed-Tournee teilnimmt, lässt sich auf dieses gute, lustvolle Lebensgefühl zurückführen. Mit der Tour „Die Schlager des Jahres“ (nach der erfolgreichen Show des MDR Fernsehens) werden sie und ihre Kollegen in den nächsten Monaten unterwegs sein. „Vor 20 Jahren hatte ich meine letzte Tour dieser Art. Damals sind einige Dinge – auch mit Kollegen – schief gelaufen und ich hab mir geschworen: Nie wieder! Als ich gehört habe, wer diesmal mit dabei sein würde, hatte ich keine Ängste und ich freue mich sehr auf die Fans.

„Die Schlager des Jahres“ auf Tour
präsentiert von Bernhard Brink
mit Nicole, Nik P., G. G. Anderson, Olaf Berger und Maira Rothe
Fr, 02.03.SalzwedelKulturhaus
Sa, 03.03.ChemnitzStadthalle
So, 04.03.CottbusStadthalle
Fr, 09.03.TorgelowStadthalle
Sa, 10.03.MittenwaldeMehrzweckhalle
So, 11.03.HalleSteintor-Variete
So, 25.03.DresdenKulturpalast
So. 29.04.BischofswerdaKulturhaus Zusatzkonzert
Sa, 05.05.SchwerinStadthalle
So, 06.05.Bitterfeld-WolfenKulturhaus

MCS

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top