Du bist hier
Home > Was noch? > Auto > Hohe Spritpreise? Neuwagen sind zwei Liter sparsamer

Hohe Spritpreise? Neuwagen sind zwei Liter sparsamer

Die scheinbar nach oben offene Preisspirale an den Tankstellen bereitet den Autofahrern zunehmend Kopfschmerzen. Unterschiedliche Konzepte von Verbänden, Verbraucherschützern oder Herstellern machen die Runde.

Der Vergleich der verschiedenen Fahrzeuggenerationen macht den technischen Fortschritt deutlich. Auch in Sachen Verbrauch … Foto: VW/dpp

Sie reichen vom Spritspartraining über Mitfahrgelegenheiten bis hin zum Tipp, das Auto, wenn möglich, stehen zu lassen. Doch das kann in unserer mobilen Welt der Weisheit letzter Schluss nicht sein. Mobilität gehört mit zu unserem höchsten Gut. Nicht umsonst ist es das Ziel aller großen Automobilhersteller, diese auch bezahlbar zu halten, sprich: Fahrzeuge mit neuesten Technologien auszurüsten, die diese immer verbrauchsärmer machen.

Und die Arbeit lohnt: Neuwagen von heute geben sich pro 100 Kilometer Fahrstrecke mit durchschnittlich zwei Liter Kraftstoff wenige! r zufrieden, als es noch zwei Generationen ältere Modelle taten. In dem Zusammenhang ermutigt auch Matthias Wissman, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, die Autofahrer, sich nach Möglichkeit für moderne und verbrauchsarme Fahrzeuge zu entscheiden. So würden aktuell von den deutschen Konzernmarken bereits mehr als 400 Modelle und Modellvarianten mit einem Kraftstoffverbrauch von etwa fünf Litern pro 100 Kilometer angeboten. Innerhalb eines Jahres habe sich diese Anzahl um gut 50 Prozent erhöht.

In der Praxis sind die verbrauchsreduzierenden Maßnahmen der Fahrzeugtechniker bereits angekommen, denn mehr als 60 Prozent aller in Deutschland neu zugelassenen Pkws haben bereits einen Normverbrauch von weniger als sechs Litern.

Belastend für das Budget des Autofahrers ist und bleibt vor allem der Spritpreis. Denn während dieser in den vergangenen beiden Jahren jährlich um rund elf Prozent zul! egte, blieben die Neuwagenpreise fast stabil. (dpp)

...mehr

Schreibe einen Kommentar

Top