Du bist hier
Home > Allgemein > Schauspieler Uwe Friedrichsen ist gestorben – Programmänderungen

Schauspieler Uwe Friedrichsen ist gestorben – Programmänderungen

Foto: Wikimedia - CC - Rabanus Flavus

Die Nachricht vom Tod Uwe Friedrichsens ist im NDR mit Trauer aufgenommen worden. Der Schauspieler starb am 30. April im Alter von 81 Jahren in Hamburg. NDR Intendant Lutz Marmor: „Uwe Friedrichsen war untrennbar mit dem Norden verbunden: aufrichtig, authentisch, humorvoll – Eigenschaften, mit denen er im NDR und im Ersten das Bild von Norddeutschland und seinen Menschen mitprägte. Er wird uns fehlen.“

Foto: Wikimedia – CC – Rabanus Flavus

Das NDR Fernsehen ändert anlässlich des Todes von Uwe Friedrichsen am Montag, 2. Mai, sein Programm und zeigt um 23.15 Uhr aus der NDR Wirtschaftskrimi-Reihe „Schwarz Rot Gold“ die Episode „Stoff“ von 1991. Neben Friedrichsen als Ermittler standen unter der Regie von Theo Mezger u. a. Edgar Bessen, Siegfried Kernen und Beatrice Richter vor der Kamera.

Uwe Friedrichsen, geboren am 27. Mai 1934 in der damals noch eigenständigen Stadt Altona, verband mit dem NDR eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Bereits 1958 wirkte er mit in Dieter Meichsners legendärem Fernsehfilm „Besuch aus der Zone“. Einem großen Publikum wurde Friedrichsen u. a. durch „Schwarz Rot Gold“ bekannt, in der er von 1982 bis 1995 den Zollfahnder Zaluskowski verkörperte. In der „Sesamstraße“ spielte Friedrichsen 1984/85 neben Lilo Pulver. Im Dezember 2006 war er in einigen Folgen der ARD-Vorabendserie „Verbotene Liebe“ zu sehen, 2010 im „Großstadtrevier“. Als Gesprächspartner war er in zahlreichen NDR Sendungen wie der „NDR Talk Show“, dem „Hamburg Journal“ oder „DAS!“ gern gesehener Gast. Auch in NDR Hörspielen war er gefragt – zum Beispiel als Sprecher in „Die Schatzinsel“. Mit plattdeutschen Gedichten, Erzählungen und Reimen war er unter anderem im Rahmen der NDR Lesereihe „Ünner’t Strohdack“ unterwegs.

Friedrichsen wurde u. a. 1994 mit dem Bundesverdienstkreuz und 2003 mit der Biermann-Ratjen-Medaille der Stadt Hamburg ausgezeichnet.

PM: NDR Presse und Informationen

...mehr

Top