Du bist hier
Home > Posts tagged "recht"

Testamentsregister für Deutschland

Immer mehr Menschen machen von Ihrer Testierfreiheit Gebrauch, da für sie die allgemeine gesetzliche Erbfolge nicht passt. Wer ein Testament errichtet hat, möchte sich aber auch darauf verlassen können, dass sein Testament im Fall seines Todes gefunden wird. Nur so kann der letzte Wille berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck betreibt die Bundesnotarkammer ab 1. Januar…

Verbraucherschutz: Horrende Schäden durch falsche Beratung der Anleger

Allen neuen Auflagen der Politik zum Trotz bleibt die Finanzberatung in Deutschland mangelhaft. Das ergab eine aktuelle Studie der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. In 176 der 200 untersuchten Fälle wurden nach Beratungsgesprächen mit einem Bank-, Versicherungs- oder freien Berater Verträge abgeschlossen, die teilweise völlig an den Bedürfnissen der Anleger vorbeigingen. Foto: djd/KWAG Horrender Schaden Den durch Fehlberatung…

Erben – Der Pflichtteil – Konfliktherd Nummer 1

Der Pflichtteil gehört zu den größten Problemen der Erbrechtspraxis, und es ist durch die am 01. Januar 2010 in Kraft getretene Reform noch verzwickter geworden. Jede Erbrechtskanzlei wird es bestätigen: Kommt es im Erbfall zum Streit, steht der Kampf um den Pflichtteil an der Spitze. Viele Bürger sind sich zunächst nicht bewußt, daß Pflichtteilsansprüche existieren…

Patiententestament: Was ist richtig und was wird oft nicht bedacht

Viele Menschen meinen, schon gut abgesichert zu sein. Oft diente zur Abfassung des eigenen Patiententestaments ein im Fachhandel kursierendes Exemplar eines Vordrucks welches man dort gekauft hat. Oder man hat eines aus dem Internet herunter geladen. Doch hier ist Vorsicht geboten! Bei der Regelung der letzten Angelegenheiten seines Lebens sollte man vorsichtig sein. Ist man…

Eigentlich selbstverständlich – Nicht alles ist im Internet erlaubt

Ungeachtet des im Grundgesetz verankerten Rechts auf Meinungsfreiheit dürfen auch in Internetblogs über Andere weder Unwahrheiten noch Beleidigungen ungestraft verbreitet werden. Das bestätigten unlängst das Landgericht Berlin und das Landgericht Düsseldorf in zwei getrennten Verfahren. Damit erwirkte ein Internetdienstleister, dessen Interessen von der Kanzlei BERGER Rechtsanwälte (Düsseldorf/Köln) vertreten wurden, einstweilige Verfügungen gegen zwei Blogbetreiber. Ihnen…

Top